Tief “Xavier” in Berlin – 05.10.2017

Normalerweise kommen wir in Berlin immer glimpflich davon, doch auch in unserer Stadt treibt Tief “Xavier” sein Unwesen, legte für einige Stunden den Bus- & Bahnverkehr lahm, sorgte durch umgekippte Bäume für ein Verkehrschaos und kostete leider mehreren Menschen das Leben.

Martin und sein Papa hielt daher nichts zu Hause. Sie mussten am frühen Abend einfach auf die Insel fahren, um nach dem Rechten zu sehen. Ihr unruhiges Gefühl sollte sie nicht täuschen:

Zwei Teenys waren vom Trailer auf die Wiese gekippt und das neue Schlauchboot war abgedeckt – so heftig stürmte es. An einer Segelyacht war der vordere Festmacher abgerissen und an einem anderen Boot war die Luke aufgeklappt. Martin & Wolfgang sorgten für Ordnung und kamen zum Glück wieder heil zu Hause an.

Wir hoffen, es geht euch allen gut. Passt bitte  auf euch auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 1 =