IDJüM 2018 – Tag 5 – 30.07.2018

Heute ist der erste offizielle Tag der Internationalen Deutschen Jüngstenmeisterschaft 2018 im YStM. Heute stehen die ersten Wettfahrten der Teenys an. Anna & Pepe haben sich gestern beim Practice-Race den 10. Platz gesichert – und da war ihr Boot “Viel zu schnell” noch nicht einmal richtig getrimmt. Wir freuen uns nun auf die kommenden Wettfahrten und drücken ganz doll die Daumen für unser Team!

Die Sonnenstrahlen wecken die Familie um 08:00 Uhr am Morgen. Nach einem gemeinsamen Frühstück schlüpfen Anna & Pepe in ihre Segelkleidung und machen ihr Boot segelfertig. Vorsichtshalber kleben sie (unter Aufsicht von Lothar Loehrke, damit auch alles in bester Ordnung ist) ihre neue Messmarke ordentlich auf. In diesem Jahr wird nämlich sehr darauf geachtet, damit man sein Segel nicht höher zieht als erlaubt.

Wie gewohnt, findet um 10:00 Uhr die Steuermannbesprechung statt. “Es gibt eine Startverschiebung um eine Stunde!”, heißt es vorerst. Der Wind ist anscheinend noch nicht aufgewacht. Die Segler*innen dürfen sich nun bis zum Start erholen und ihre Kräfte für die Wettfahrten aufsparen.

Die Boote sind segelfertig.
Foto: Inge Neumerkel
Steuermannbesprechung am Morgen – Startverschiebung!
Foto: Inge Neumerkel
Die Kinder warten auf den Wind und den Start.
Foto: Inge Neumerkel

Dieser Zustand bleibt leider bis 17:00 Uhr so. Offensichtlich hat der Wind einen Urlaubstag genommen – eine Wettfahrt findet heute nicht mehr statt. Die Kinder spielen nun Tischtennis, chillen auf der Wiese oder schnattern. “Es ist furchtbar heiß!”, schreibt Inge uns per whatsapp. Siebos Kinder holen Anna & Pepe zum Tretbootfahren ab und Inge & Jens schauen sich mit den anderen Erwachsenen Videos und Bilder von der IDJüM 2018 in Travemünde an.

Außer Schwitzen passiert hier heute nix mehr!
Foto: Inge Neumerkel
Foto: Inge Neumerkel

Anna bleibt den restlichen Abend und sogar bis zum nächsten Morgen bei den Mädels von Siebo. Sie wollen die Nacht unter freiem Himmel verbringen – außerhalb des Tipis.

Wir sagen gute Nacht und schicken liebe Grüße in die Heimat – wahrscheinlich brutzelt ihr genauso bei der Hitze wie wir. Frohes Schwitzen und bis morgen.

Erfreuliche News von “Eddy”: (Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung!) Er ist fertig!!! Der Mann von gestern, Pierre Neuwirth, (ein Sponsor, der ein Boots-Geschäft besitzt) hat ganz hervorragende Arbeit geleistet und den Schaden am Schwertkasten repariert. Wir freuen uns wirklich sehr für das Team vom KaR und danken Herrn Neuwirth für dieses tolle Engagement!

Eine Antwort auf „IDJüM 2018 – Tag 5 – 30.07.2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 2 =