IDJüM 2018 – Tag 1 – 26.07.2018

Montag: “Inge, am Donnerstag fahren wir um 06:00 Uhr los! Ich habe keine Lust bei den Temperaturen im Stau zu stehen!”

Donnerstag, 09:00 Uhr – Whatsapp-Chat zwischen Sheila und Inge: “Seid ihr püntklich los?” – “Wir sind auf der Avus.”

Der erste Lacher ist perfekt! Jens hat zwar tatsächlich am frühen Morgen den Trailer abgeholt, danach aber hat sich die Familie gedacht: “Ganz in Ruhe! Wir haben Zeit!” und so kommt es, dass sie sich dann doch erst um 09:00 Uhr auf der Avus befinden. Wo geht es hin? Zum Steinhuder Meer – die Internationale Deutsche Jüngstenmeisterschaft ruft!

Die Anfahrt verlief ohne weitere Vorkommnisse. Nachdem sie erfolgreich einen Stau umfahren haben, erreicht unser Team um 13:30 Uhr den YStM. Nun heißt es: ankommen, einkaufen, auspacken – bis 16:30 Uhr. Puh, jetzt wird nur noch das Kajak aufgepumpt und dann geht es ab ins Wasser. Eine Abkühlung haben sich jetzt alle verdient. Da folgt der zweite Lacher, denn Inge schreibt: “Das Wasser ist schön warm und sehr flach.” Oje, ob das als ersehnte Abkühlung ausgereicht hat?

Das Lager ist aufgebaut und nun wird entspannt!
Foto: Inge Neumerkel

Die Niedersachsener sind auch auf dem Wasser – allerdings mit ihren Booten. Inge belässt es aber für heute dabei, dass es kein Training gibt! Es ist auch noch genug Zeit bis zur ersten Wettfahrt. Erst am 30.07.2018 geht es nämlich so richtig los und bis dahin haben sich Anna & Pepe mit dem Revier etwas vertraut gemacht.

Für heute genießt die Familie aber die Ruhe und ihren tollen Platz. Bei diesen Temperaturen ist es nämlich ein Segen, tagsüber mit dem Zelt im Schatten zu stehen. Inge schreibt noch: “Hier sind alle sehr nett und hilfsbereit. Voll cool ist, dass hier Tretboote und Surfbretter liegen, die man sich nehmen kann. Hier gibt es ein gespanntes Volleyballnetz und ein Fußballtor.” Das hört sich doch super an!

Wir schicken liebe Grüße und freuen uns auf neue Infos!

Dieser Spielplatz wird in den nächsten Tagen von uns unsicher gemacht!
Foto: Inge Neumerkel
Eine schöne Aussicht, oder?!
Foto: Inge Neumerkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 17 =