Ein gelungenes Regatta-Wochenende – Unser Preis von Lindwerder am 15./16.06.2019

***Werbung, weil Verlinkung anderer Vereine und Ortsnennung in eigener Sache, unbeauftragt und unbezahlt.***

Am Wochenende des 15. und 16. Juni 2019 war es wieder soweit – in unserem Yachtclub Müggelsee fand der große Preis von Lindwerder bei idealen Bedingungen statt. Die vier Regatten, welche über Samstag und Sonntag aufgeteilt waren, verliefen für die 21 teilnehmenden Boote fair und mit guter Stimmung.

Bereits am Freitagabend wurden die meisten Boote zu uns an Land gebracht, damit es am ersten Regatta-Tag ohne Verzögerungen losgehen kann.

Pünktlich um 10:30 Uhr wurden am Samstagmorgen alle Teams und ihre Trainer*innen zur wichtigen Steuermannsbesprechung gerufen. Es wurde der Kurs besprochen – up and down – und die Startzeit bestimmt. Direkt im Anschluss, ca. 11:30 Uhr, ging es dann bei 30°C und Windstärke 3 (in Böen bis zu 6) auf unser schönes Segelrevier – die Unterhavel. Bei diesen optimalen Bedingungen segelten die Teams insgesamt drei Regatten. Unsere vier Teams (“Viel zu schnell”, “Blitz”, “Jerry” und “One for two”) trieben das Regattafeld dabei von hinten an.  Zurück an Land begrüßte die Segler*innen bereits der Duft von frisch Gegrilltem und allerlei anderen leckeren Sachen.  In ausgelassener Stimmung ließen wir gemeinsam den ersten Regatta-Tag ausklingen.

Foto: Inge Neumerkel
Foto: Inge Neumerkel

Weil wir am Vortag erfolgreich drei Regatten segeln konnten, blieb für Sonntag nur noch eine Wettfahrt über.  Direkt nach Ankunft ging es für die 21 Boote auf´s Wasser, um pünktlich um 12:00 Uhr zu starten. Dabei hatte unser Trainer-Team ein Problem mit dem Begleitboot – der Motor wollte nicht mehr anspringen. Somit konnten sie unsere Teams “Viel zu schnell” und “Jerry” nicht rechtzeitig bis zur Startlinie abschleppen. Zum Glück steht Adrian (Trainer vom KaR) immer zur Stelle und brachte unsere Boote noch pünktlich zur Startlinie. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken, weil er nicht nur in dieser Situation sondern jederzeit auf alle teilnehmenden Boote einen Blick hatte.

Doch zurück zur Regatta: Heute war es zum Glück nicht ganz so heiß und auch der Wind hatte nachgelassen. Nichtsdestotrotz segelten die Teenys einen wunderschönen Halbwindkurs mit einer kurzen Kreuz (up and down).  Auch diese Wettfahrt verlief sehr fair und gut gelaunt in allen Booten. Zurück an Land gab es ein abwechslungsreiches Kuchen- und Grillbuffet.

Unser YCM-Team 2019.
Foto: Inge Neumerkel

Gewonnen haben Jasmin & Antonia (PSB 24) vor Fabius & Julian (SVSt) sowie Paul & Florentine (SCD). Wir gratulieren ganz herzlich! Unsere Teams belegten mit Ronan & Tim Platz 16, Finn & Nuria Platz 17, Pepe & Severin Platz 20 sowie Elias & Paul Platz 21. Auch zu diesen Platzierungen gratulieren wir sehr herzlich! Der Preis der Mitte geht mit Platz 11 an Charlotte & Greta (KaR). Herzlichen Glückwunsch.

Insgesamt war es mal wieder ein absolut gelungenes Regatta-Wochenende auf Lindwerder. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Teams & Helfer*innen und freuen uns auf ein zahlreiches Wiedersehen im kommenden Jahr.

Die komplette Ergebnisliste könnt ihr wie immer bei manage2sail einsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + dreizehn =